Gewerkschaften

Der soziale Dialog hat einen hohen Stellenwert innerhalb des europäischen Sozialmodells. Ziel unserer Bildungsarbeit ist es, Initiativen vorzubereiten, für Ergebnisse des sozialen Dialogs zu sensibilisieren und das Verständnis zu fördern. Die Förderung einer wirksamen Interaktion zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern auf verschiedenen Ebenen ist seit vielen Jahren Bestandteil unserer Arbeit.

Mit unserem Themenschwerpunkt „Dialog zwischen Kirche und Gewerkschaft“ setzen wir uns seit Jahren für eine stärkere Vernetzung der Akteure ein und bieten mindestens einmal im Jahr eine europäische Tagung in Kooperation mit dem europäischen Zentrum für Arbeitnehmerfragen (EZA) an.

Gemeinsam mit dem DGB (Region West/Südwest) der KAB und dem Bistum Aachen unterhalten wir seit Jahren die Mobbing-Kontakt-Stelle und stellen Betroffenen ein niederschwelliges Hilfsangebot zur Verfügung. Für Einzelgewerkschaften organisieren wir schon seit Jahren passgenaue Tagungen in der Regel durch Vernetzung mit anderen „gleichgesinnten“ Initiativen und Organisationen.

Veranstaltungen & Projekte:

  • Arbeit 4.0 – Gute Arbeit für Alle?! Dialogtagung 2016 17. November 2016 09:00 – 17:00 Uhr dialogtagung-2016
  • Fortbildung Hartz IV Begleiter: „Eine Bilanz 10 Jahre Umsetzung SGB II und ein Ausblick“ vom 15. – 19. September 2015 ein Seminar für politisch Interessierte und ehrenamtliche „Hartz IV-Begleiter“ ein Jubiläum der besonderen Art verfolgt die Presse seit Dezember 2014. Die Umsetzung der SGB II- Gesetzgebung, besser bekannt unter und mittlerweile auch von Betroffenen akzeptierten Bezeichnung „Hartz IV“. Bilanzen aus verschiedensten Ecken, lassen die Einen Jubeln und Erfolge anlässlich der sinkenden ...
  • Sozial 2035 – Armutsökonomie Sozial 2035 – Szenarien zu Armutsökonomie und Zusammenhalt in der Region –   Wie viel Armut verträgt die Region? Wo und wie werden die Armen 2035 wohnen, arbeiten und einkaufen? Wie viele Tafeln und Sozialkaufhäuser werden wir 2035 in der Region Aachen haben? Gibt es 2035 noch (sozialen) Frieden und Zusammenhalt in der Region? Kann der soziale Sektor selbst etwas gegen die ...
  • Wie weiter in der Krise? Europa – Aufwärts oder abwärts 03.07. bis 06.07.2014 Der Austausch zwischen Menschen aus den europäischen Länder Belgien, Niederlande und Deutschland ist ein wichtiger Baustein für die Schaffung eines sozialen Europa. Zum diesjährigen europäischen Bildungsseminar laden wir ganz herzlich ein. Der Anmeldeschluß  ist der 02. Juni 2014 Die Teilnehmergebühr beträgt 137,- € Dieses Seminar findet im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e.V. ...
  • Dialogforum: In Hülle und Fülle– was brauchen wir? 28.11.2013 von 16.30 – 21.00 Uhr Eine Dialogveranstaltung zur Begrenztheit der Quantität Überfluss – ein paradiesischer Zustand?  Eine Quelle des Glücks und der Zufriedenheit? Wie können wir unseren vorhandenen Reichtum ohne Reue genießen?  Wie können wir sinnvoll auswählen?  Welche Rolle spielt die Vielfalt des Angebotes für unser persönliches Wohlbefinden und unser Glücksgefühl? Was verleiht unserem Leben einen tieferen Sinn? ...
  • Dialogforum  „Die Last des Lächelns!““ Oder „Optimisten haben es leichter ?! In Kooperation mit der Dialoginitiative „Multiprofessioneller Konzepte“ Mal wieder geht etwas schief. Macht nichts – in der Krise liegt die Chance! Und aus Rückschlägen können Sie doch nur lernen. Alles ist machbar, Herr Nachbar! Lächeln Sie Probleme künftig einfach weg! Jede(r) weiß, Optimisten haben es leichter im Leben und in das halb ...
  • „Gesund und glücklich – Vision einer neuen Arbeitsgesellschaft !?“ Eine europäische Herausforderung 22.10. – 24.10.2012 Burnout, Mobbing, Depressionen – Begriffe die mit den heutigen Arbeitsrealitäten nicht mehr wegzudiskutieren sind. Deswegen wollen wir in unserem Seminar der Frage nachgehen „Was braucht ein Mensch um „glücklich“ zu sein und wie müssen dann Arbeitsrealitäten aussehen“. In einem ersten Schritt wollen wir uns mit der Frage auseinandersetzen, „Was ist glücklich und was ...
  • Europa vor Ort entdecken – bürgernahes Europa in der Euregio Maas-Rhein 24.-26.09.12 wir freuen uns, das dritte Seminar „Europa vor Ort entdecken  – bürgernahes Europa in der Euregio Maas/Rhein, vom 24.-26.09.2012, anzubieten. Auf dem Programm steht diesmal die Kulturpolitik der EU und natürlich schauen wir uns dazu wieder Projekte aus der Euregio an: Folgendes haben wir für Euch vorbereitet: Lüttich möchte die Expo 2017 ausrichten. Hier erfahren wir die ...
  • Hartz IV im Landtag Langzeitarbeitslose im Gespräch mit Arbeitsminister Guntram Schneider & Politiker/-innen im Landtag NRW über Hartz IV, Arbeit, Politik und ein gutes Leben 6. + 7. März 2012 Vorbereitungs-Workshop Hartz IV ist ein Synonym für die Kluft zwischen der Welt der Politik und der Lebenswelt der langzeitarbeitslosen Menschen geworden. Mit der Veranstaltung »Hartz IV im Landtag« werden wir diese offenbar sich fremden ...
  • Bedeutung der Mittelkürzungen „Leistungen zur Eingliederung in Arbeit“ und der Instrumentenreform in der Region Aachen/Düren/Heinsberg Einladung zur Fachtagung am 13.09.2011 09.30 -13.00 Uhr im Stadttheater Aachen, Theaterplatz, 52062 Aachen Trotz rekordverdächtiger Steuereinnahmen setzt die Bundesregierung weiterhin den Rotstift an – auch bei den Arbeitslosen. Die bundesweit über 400 Jobcenter sollen im kommenden Jahr nur noch 3,78 Milliarden Euro für »Leistungen zur Eingliederung in Arbeit« erhalten. Das sind 880 Millionen Euro oder fast 20 ...

Seite drucken Seite drucken

Eine Seite zurück || Eine Seite vor